• .

0521 98892-500

Für Menschen in ihrer Vielfalt

Einer meiner Eltern ist im Gefängnis.
Wer kann mir helfen?

Werden die Väter – oder seltener die Mütter – inhaftiert, ist das für die Kinder ein einschneidendes und dramatisches Erlebnis. Sozialer Halt und Sicherheit gehen verloren, Angst, Wut und sozialer Rückzug sind mögliche Folgen.

Wenn sich die Tür eines Gefängnisses schließt, dann bleiben Familien außen vor. Werden die Väter oder Mütter inhaftiert, ist dies ein einschneidendes Erlebnis. Mit Freiräume unterstützen wir Sie als Familie in dieser Situation.

Im Mittelpunkt von Freiräume stehen die Kinder von inhaftierten und haftentlassenen Eltern. Die Angebote stehen zusätzlich auch Angehörigen, inhaftierten Vätern und Müttern sowie Mitarbeitenden, die mit dieser Zielgruppe Kontakt haben, offen.

Wir bieten Ihnen außerhalb sowie im geschlossenen und im offenen Vollzug:

  • Vater- oder Mutter-Kind-Gruppe
  • Kinder- und Jugendberatung
  • Unterstützung in familiären Fragen
  • Familientreffen
  • Vater-Kind-Wochenende
  • begleiteter Umgang
  • Fortbildungsangebote und Informationsmaterial

Hier finden Sie uns:
Schildescher Str. 101 (Weidenhof)
33611 Bielefeld

E-Mail:
freiraeume@diakonie-fuer-bielefeld.de

0521 98892-400

Klaus Daniel, Ansprechpartner Haftstrafe

Sprechen Sie mich an

Klaus Daniel
 0521 98892-400
E-Mail