• .

0521 98892-500

Neuigkeiten

27.08.2020

5.601 Portionen Eintopf

101 Tage Suppenausgabe der Bahnhofsmission Bielefeld


Suppenstand und Eintop-Verpackung der Diakonie für Bielefeld

Eine von insgesamt 5.601 Portionen Eintopf. Dafür hat die Bahnhofsmission 101mal eine Suppenausgabe auf dem Bahnhofsvorplatz auf- und wieder abgebaut. Fotos: Diakonie für Bielefeld

Gemeinsames Projekt erfolgreich abgeschlossen: 101 Tage Suppenausgabe vor dem Bahnhof, angestoßen von der privaten Initiatorin Claudia Fuchs und dem ASB Bielefeld, genehmigt durch die Stadt Bielefeld, täglich frisch zubereitet vom Bielefelder Tisch, zeitweise mit Unterstützung der Jugendkirche des evangelischen Kirchenkreises Bielefeld transportiert und jeden Tag ausgegeben von der Bahnhofsmission Bielefeld. Alle Beteiligten freuen sich über die gelungene Zusammenarbeit, bei der 5601 Portionen schmackhafter Eintopf verteilt wurden.

15 Wochen lang schenkte die Bahnhofsmission Bielefeld an jeden Mittag und bei jedem Wetter warme Suppe und Getränke an ihre Gäste aus. Die Räume der Bahnhofsmission waren wegen der Corona-Schutzmaßnahmen für den Publikumsverkehr gesperrt, deshalb begrüßten es die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden sehr, durch dieses Angebot wieder Kontakt zu ihren Gästen zu haben. Nach 101 Tagen unter freiem Himmel konnte die Bahnhofsmission einen „unter-Corona-Bedingungen-Betrieb“ in ihren Räumen im Bahnhof wieder aufnehmen und das „Suppenprojekt“ beenden.