• .

0521 98892-500

Neuigkeiten

19.03.2020

Corona: Viele Leistungen telefonisch

Diakonie für Bielefeld bleibt erreichbar


Pflege und Betreuung sind sichergestellt, viele Leistungen jetzt vorrangig telefonisch. Foto: Diakonie für Bielefeld

Vielfältige Leistungen erfordern unterschiedliche und flexible Reaktionen auf die Ausbreitung des Corona-Virus:
 
Schwangerschaftskonfliktberatung
Die Schwangerschaftskonfliktberatung ist zu erreichen unter 0521/988 92-602.

Kinder, Jugend und Familie
Die Beratung von Kindern, Jugendlichen und Familien ist vorrangig telefonisch sichergestellt. Ebenso alle Leistungen im Auftrag des Jugendamts.

Begegnungszentren für Senioren
Die Begegnungszentren und die Mobile Seniorenarbeit Dornberg der Diakonie für Bielefeld sind bis auf weiteres geschlossen, alle Kurse und Gruppenangebote fallen aus.

Tagespflege Marienstift
Die Tagespflege Marienstift ruht, um Ansteckungsgefahr für die Gäste zu vermeiden.

Pflegedienste und Wohngruppen
Die Diakoniestationen, die Wohngruppen und die verschiedenen Formen von betreutem Wohnen arbeiten regulär.

Soziale Arbeit in Schulen
Projekte und Arbeiten in und mit Schulen pausieren. Die Betreuung von Kindern, deren Eltern im Gesundheitssystem oder den Versorgungseinrichtungen dringend gebraucht werden ist durch die Betreuung in den offenen Ganztagsschulen verlässlich geregelt.

Informationen zu allen Maßnahmen der Diakonie für Bielefeld in der aktuellen Lage, zu geschlossenen und aktiven Unternehmensbereichen, gibt es unter Telefon 0521 988 92-500. Das zentrale Telefon der Diakonie für Bielefeld ist wie gewohnt von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr besetzt.