• .

0521 98892-500

Neuigkeiten

19.05.2020

Essensausgabe am Hauptbahnhof

Bahnhofsmission Bielefeld spendiert Suppe für Bedürftige


Das Team der Bahnhofsmission Bielefeld gibt seit dem 4. Mai auf dem Bahnhofsvorplatz Suppen für Bedüftige aus. Foto: Bahnhofsmission

Seit dem 4. Mai schenkt die Bahnhofsmission Bielefeld jeden Tag von Montag bis Sonntag kostenlos warme Eintöpfe an ihre Gäste aus. Sie führt damit die von der privaten Initiatorin Claudia Fuchs und dem ASB Bielefeld angestoßene Suppenausgabe am Bahnhof fort.

Nachdem die Räume der Bahnhofsmission aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen für den Publikumsverkehr im März geschlossen werden mussten, freuen sich die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen, mit diesem Angebot eine Möglichkeit zu haben, wieder für ihre Gäste da zu sein. Täglich bauen sie einen mobilen Stand in einer der Parkbuchten vor dem Bielefelder Hauptbahnhof auf und geben von 12  bis 14 Uhr eine warme Mahlzeit und Getränke aus.

Die Suppe wird jeden Tag vom Bielefelder Tisch frisch zubereitet und von den Gästen sehr geschätzt. Weitere Unterstützung erhält die Bahnhofsmission von der Jugendkirche des evangelischen Kirchenkreises Bielefeld, die einen Fahrer bereitstellt und damit den Transport des zubereiteten Essens zum Bahnhof sichert, sowie von der Stadt Bielefeld, die eine entsprechende Genehmigung für den Aufbau des mobilen Stands erteilt hat.

130 Liter Eintopf schenkte die Bahnhofsmission schon in der ersten Woche aus und erreichte damit über 350 Personen. Wie lange das Angebot fortgeführt wird sich zeigen. Die Mitarbeiter*innen der Bahnhofsmission sind aber in jedem Fall hochmotiviert, weiterhin kreativ mit den Rahmenbedingungen der aktuellen Krise umzugehen.