• .

0521 98892-500

Neuigkeiten

17.03.2020

Gemeinsam umsichtig handeln

Corona-Virus: Maßnahmen der Diakonie für Bielefeld


Unter der zentralen Telefonnumer ist die Diakonie für Bielefeld weiterhin erreichbar. Foto: Diakonie für Bielefeld

Die Ausbreitung des Corona-Virus erfordert intensive Anstrengungen, um die entscheidenden Leistungen der Diakonie für Bielefeld aufrecht zu erhalten. Pflegerische, medizinische und schützende Arbeitsbereiche stehen klar im Vordergrund: Die ambulante Pflege, die stationäre Betreuung und das Kindeswohl.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den anderen Arbeitsbereichen sind vorrangig telefonisch für ihre Klient*innen erreichbar. Alle Beratungsleistungen der Diakonie für Bielefeld sind sichergestellt, ebenso alle erzieherischen Leistungen.  

Die Bereiche, in denen die Diakonie für Bielefeld normalerweise das menschliche Miteinander fördert, ruhen zurzeit, um die Ansteckungsgefahr zu verringern. Dazu gehören u.a. die Stadtteileinrichtungen, die Begegnungszentren und die Bahnhofsmission. Kräfte aus diesen Bereichen halten sich soweit wie möglich zur Unterstützung ihrer Kolleg*innen in den beanspruchten Arbeitsfeldern bereit.

Um Anfragen gezielt weiterzuleiten, ist das zentrale Telefon der Diakonie für Bielefeld wie gewohnt von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr besetzt: 0521 988 92-500.