• .

0521 98892-500

Neuigkeiten

Vesperkirche 2022 „to go“

Herzliche Einladung in distanzierten Zeiten


Marc Korbmacher, Diakonie für Bielefeld

Marc Korbmacher, Geschäftsführer der Diakonie für Bielefeld, freut sich, dass die Vesperkirche 2022 wieder stattfinden kann. [Foto: Diakonie für Bielefeld/ Mike-Dennis Müller]

Vesperkirche „in Corona“? Ja, gerade!
Marc Korbmacher, Geschäftsführer der Diakonie für Bielefeld und begeisterter Unterstützer der Vesperkirchenidee, freut sich, dass die Vesperkirche Bielefeld in diesem Jahr nach dem Auftakt 2020 und der Absage 2021 wieder stattfindet: „Die Situation ist für so ein anspruchsvolles Projekt `begegnen - essen - Barrieren abbauen´ sicherlich herausfordernd, aber gerade in diesen Zeiten hat ein solches Zeichen besonderen Wert. Die to go-Form des Mahlzeitangebots ist ein guter Kompromiss zwischen dem Wünschenswerten und dem zur Zeit Machbaren. Ich bin sehr froh, dass die Entscheidung zugunsten der Bielefelder Vesperkirche 2022 gefallen ist“.

Vom 20. Februar bis zum 6. März werden aus Pavillons auf dem Kirchhof der Neustädter Marienkirche warme Mahlzeiten ausgegeben. An allen sieben Tagen der Woche von 12 bis 14 Uhr erhält jede und jeder, die/der kommt, eine Mittagessensportion zum Mitnehmen. Wegen der Corona-Schutz-Auflagen darf nur außerhalb des Kirchengeländes gegessen werden, weshalb der „to go-Kompromiss“ mit seinen notwendigen Verpackungen lange diskutiert wurde.
Die persönliche Begegnung beim gemeinsamen Essen und das Miteinander in der Kirche werden also in diesem Jahr zu kurz kommen – aber das Angebot und die Haltung der Vesperkirche werden trotzdem deutlich: „Das Ziel der Bielefelder Vesperkirche ist, eine würdevolle Begegnung im spirituellen Raum der Kirche zu ermöglichen. Dazu gehört der Respekt gegenüber jedem Menschen ebenso wie die eigene Erkennbarkeit als Kirche und Diakonie. Alle Menschen sind zur Vesperkirche eingeladen, unabhängig von ihrer Religion, gesellschaftlichen Schicht oder Nationalität. Die Vesperkirche Bielefeld versteht sich als Signal, das Miteinander aller Menschen in unserer Stadt zu fördern und Barrieren abzubauen“ [Zitat www.vesperkirche-bielefeld.de].

Im Zeitraum der Vesperkirche ist die Neustädter Marienkirche geöffnet. Es wird täglich um 13 Uhr spirituelle Impulse geben. Jeden Sonntag findet ein toller Gottesdienst zum Thema - unter der 2G-Regel - statt.
Die Vesperkirche wird aus Spenden finanziert, weitere Spenden - für die diesjährige Ausgabe und hoffentlich viele weitere - sind sehr willkommen. Weitere Informationen finden Sie auf www.vesperkirche-bielefeld.de